Jugend

Was haben wir mit euch vor?

Vor allem möchten wir euch an die Grundsätze des Roten Kreuzes heranführen.
Das Jugendtraining teilt sich auf in das Schwimmtraining jeden Mittwoch und die Gruppenstunden, die im Schnitt einmal im Monat an einem Samstag stattfinden. Ihr bekommt bei uns dadurch eine Ausbildung, die an euer Alter und eure Fähigkeiten angepasst ist, um euch auf den späteren aktiven Dienst vorzubereiten.

Was sind unsere Prinzipien in der Kinder- und Jugendarbeit?

Wir sind junge, aktive Wasserwachtmitglieder, die die Kinder- und Jugendarbeit organisieren, gemeinschaftlich gestalten und mit verantworten. Im Schwimmtraining geht es uns um den Spaß am Sport und in den Gruppenstunden um die Freude am Helfen. Wir möchten dazu beitragen, dass ihr eine zusammenhaltende Gruppe werdet, euch gegenseitig akzeptiert und unterstützt, gemeinsam Freude habt und ein „Wir-Gefühl“ entwickelt. Im Schwimmtraining werdet ihr in den Bereichen Schwimmen, Rettungsschwimmen und Tauchen ausgebildet.

Wenn ihr etwas älter seid, könnt ihr uns bereits als Hilfstrainer unterstützen, sowohl im Schwimmtraining für die Jüngeren, als auch in den Gruppenstunden und so euer Wissen und Können weitergeben.

Welche Ziele verfolgen wir?

Wir möchten jungen Menschen…

  • in ihrer Entwicklung zu selbstverantwortlichen Persönlichkeiten helfen
  • eine positive Lebenseinstellung vermitteln
  • dabei behilflich sein, in der Gesellschaft eine Mitverantwortung zu entwickeln
  • zu Freude an sozialem Handeln verhelfen

Wie erreichen wir diese Ziele mit euch zusammen?

Wichtig ist vor allem, dass ihr freiwillig, gerne und auch regelmäßig zur Wasserwacht geht. Nur so kann eine gute Zusammenarbeit entstehen.

Neben dem praktischen und theoretischen Training organisieren wir außerdem die unterschiedlichsten Aktivitäten, zum Beispiel gemeinsame Spieleabende und Ausflüge, unter anderem in Klettergärten, ins Bavaria Filmstudio, oder auch einfach mal in die Neufahrner Eisdiele.

Es finden zudem Zeltlager statt, die bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt sind und zur Gruppenbildung entscheidend beitragen können.

Auch für den Naturschutz haben wir gemeinsam schon viele Projekte gestartet und so beispielsweise Fledermaus-Nistkästen gebaut und Bäume gepflanzt.

Zu guter Letzt präsentieren wir uns zusammen mit euch in der Öffentlichkeit, zum Beispiel beim Volksfesteinzug in Neufahrn oder auf dem jährlich stattfindenden Wettbewerb der Wasserwachts-Ortsgruppen.