Strahlend blauer Himmel, fröhliche Menschen und eine kostenlose Erfrischung – besser kann man doch gar nicht in das neue Jahr 2020 starten! Und nach wie vor zieht das Neujahrsschwimmen auch tatsächlich ganz Neufahrn und Umgebung an. Dieses Jahr gab es dabei gleich zweierlei zu feiern. Zum einen war es das 40-jährige Jubiläum des Neujahrsschwimmens, zum anderen kamen noch nie so viele Springer*innen wie dieses Jahr. An alle 83 Motivierten also ein großes Lob, ihr habt nicht nur großen Wagemut bewiesen, – in den allermeisten Fällen sogar gleich mehrmals hintereinander – in den kalten Mühlsee zu hüpfen, auch habt ihr die rund 900 Zuschauer*innen vermutlich aufs Beste unterhalten können 🙂

Wie jedes Jahr lebhaft moderiert und kommentiert wurden die Sprünge von unserem Wassersepp, auf den die 40-jährige Tradition auch zurückgeht – damals ging er noch alleine an Neujahr baden um mit einer Wette Geld für Wasserretterausrüstungen zu sammeln, heute machen es Klein und Groß nach: Zwischen 6 und 64 Jahren alt waren dieses Jahr die Teilnehmer*innen.

Da es ein Jubiläum war, bot unsere Ortsgruppe zudem einige Besonderheiten. Dazu zählte die exklusive Jubiläumstasse, aus der der Glühwein gleich noch authentischer schmeckte und die sogar mitgenommen werden durfte. Außerdem konnten sich Interessierte unser SEG-Einsatzfahrzeug einmal von innen ansehen und anhand einer Schaufensterpuppe die Ausrüstung einer/eines Wasserretterin/Wasserretters kennenlernen. Was jedoch immer gleich ist und hoffentlich immer so bleibt, ist der Spaß für Schwimmer*innen und Zuschauer*innen gleichermaßen, sowie unsere Freude, Neufahrn ein solches Mega-Event bereits zu Jahresbeginn bieten zu können und dabei auch mit Tauchern und Rettungsschwimmer*innen für die Sicherheit der Mutigen zu sorgen.

Danke an alle, die – in welcher Form auch immer – zum Gelingen dieses 40-jährigen Jubiläums des Neujahrsschwimmens beigetragen haben: vorher, währenddessen und hinterher.

Und übrigens: Wessen Interesse geweckt wurde, ein Teil unserer Wasserwacht Ortsgruppe zu werden, kann sich gerne bei uns melden 🙂 Wir suchen immer Motivierte, denen auch der Mühlsee nicht zu kalt ist oder die vom sicheren Ufer aus gerne eine helfende Hand reichen!

Alle Fotos können durch Anklicken vergrößert werden.

Und noch einen besonderen Dank an Rebecca Lenz für die kreative Torte – zum Glück war der Mühlsee weniger vereist 🙂

Schreibe einen Kommentar